+

Pressemitteilung

bbw Südhessen lädt zum Adventsverkauf mit 2G-Regel

Gestecke, Geschenke und viele andere weihnachtliche Produkte aus den eigenen Ausbildungsbereichen bietet das Berufsbil-dungswerk Südhessen (bbw) am Freitag, den 26.11., und Sams-tag, den 27.11., bei seinem „Adventsverkauf“ an. Dieser findet von 9.00 bis 16.00 Uhr auf dem bbw-Gelände in der unteren Gärtnerei statt.

Statt des sonst üblichen Adventsmarktes mit großem Rahmenprogramm veranstaltet das bbw aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wieder einen reduzierten Verkauf. Das tut dem Engagement und der Vorfreude der bbw-Auszubildenden keinen Abbruch: „Mit viel Herzblut bereiten unsere Teilnehmenden die Veranstaltung vor. Die Floristen*innen stellen tolle Adventskränze und Gestecke her und die angehenden Gärt-ner*innen haben Weihnachtssterne in verschiedenen Farben gezogen. Auch bieten wir den Besucher*innen wieder viele hausgemachte und kreative Produkte aus anderen Ausbildungsbereichen an“, erklärt Ulla Duchardt, bbw Bereichsleiterin Grüne Berufe. „Das sonst übliche kulinarische Angebot und Rahmenprogramm muss leider ausfallen, aber für den kleinen Hunger halten wir Bratwürste im Brötchen bereit.“

Um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, gelten auf dem bbw-Gelände die bekannten Hygieneregelungen wie Abstand, begrenzte Perso-nenzahl im Innenraum und Maskenpflicht sowie aus aktuellem Anlass die 2G-Regel. Das bedeutet, dass nur geimpfte und genesene Personen Zu-gang zum Adventsverkauf haben. „Wir haben auf dem Gelände eine Aus-schilderung und ein Einbahnstraßensystem installiert, so dass die Besu-cher*innen hoffentlich problemlos und zügig zu unserem Adventsverkauf kommen“, sagt Ulla Duchardt. Im bbw stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Vor Ort ist nur Barzahlung möglich.

Das bbw Südhessen bietet jungen Menschen mit Förderbedarf Ausbildun-gen in mehr als 30 Berufen. Bei Veranstaltungen wie dem Adventsverkauf gewinnen die angehenden Fachkräfte Erfahrungen, die sie für das Berufsle-ben brauchen. Alle angebotenen Pflanzen, Gestecke, Kränze und Produkte werden von den Teilnehmenden selbst kultiviert, gesteckt oder hergestellt. Auch in der Planung und Organisation sind Auszubildende beteiligt. Ein Be-such der Veranstaltung unterstützt die jungen Menschen auf dem Weg ins Arbeitsleben.

Häufige Fragen
Noch Fragen?

Um Ihnen schnell weiterhelfen zu können, finden Sie hier eine Übersicht der Fragen, die uns häufig gestellt werden –
und natürlich die Antworten dazu.

Häufige Fragen
Service & Beratung
Wir helfen gerne weiter
Service & Beratung