Betreutes Wohnen und Freizeitpädagogik im bbw

Für das Leben lernen

Wohnen ist ein Stück Zuhause: Unsere Wohngemeinschaften bieten den bbw-Teilnehmer/-innen die Möglichkeit, gemeinsam den Feierabend zu gestalten. Man trifft sich zu einem gemeinsam zubereiteten Abendessen, spielt, lernt zusammen oder tauscht sich in der Gruppe aus. Natürlich ist es auch möglich, sich in sein eigenes Zimmer zurückzuziehen. Unter pädagogisch-fachlicher Anleitung lernen die jungen Männer und Frauen, Fähigkeiten für die Bewältigung ihres Alltags entwickeln.

Wohndorf auf dem bbw-Gelände

Insgesamt 14 Häuser bilden das Wohndorf, das mitten auf dem bbw-Gelände liegt. Das Leben im Wohndorf schafft Gemeinschaft, fördert die Eigenständigkeit und lehrt die Übernahme von Verantwortung. 12 -14 Personen teilen sich jeweils ein kleines, modern ausgestattetes Haus mit 2 Doppel- und 8 Einzelzimmern und Gemeinschaftsräumen wie Küche, Ess- und Wohnraum. Unterstützt werden die jungen Menschen von sozialpädagogischen Fachkräften, die Hilfestellung auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben leisten.

Außenwohngruppen

Zu den Wohnformen im bbw zählen neben dem Wohndorf die Außenwohngruppen, die sowohl im (groß-)städtischen als auch im ländlichen Umfeld angesiedelt sind. Ihr pädagogisches Konzept zielt darauf ab, eine größtmögliche Selbstständigkeit im Alltagsleben zu erreichen. Wohnen und Ausbildung sind hier räumlich voneinander getrennt und die sozialpädagogische Betreuung ist geringer. Ein Wechsel von einem Platz innerhalb des Wohndorfes in eine Außenwohngruppe ist Teil der schrittweisen Entwicklung hin zu selbstständigem Wohnen und eigenverantwortlichem Leben.

Alltagskompetenz erwerben

Wohnen im bbw Südhessen bereitet die jungen Menschen auf ihre Rolle als Erwachsene vor. Ihr Leben in den Wohngruppen schließt damit an die Ausbildung auf fachlicher Ebene an. Hier erwerben sie lebenspraktische Fertigkeiten wie Haushaltsführung, Geldeinteilung, Hygiene und gesundheitsbewusstes Verhalten. Gleichzeitig sind die Jugendlichen gefordert, sich in der Gruppe an die Regeln des Zusammenlebens zu halten. Hier bietet der Lernort Wohnen auch die Chance, Krisen und Konflikte bewältigen zu lernen.

zurück