Projekt „Azubi Influencer*in“

Vielfalt verstehen, leben und kommunizieren

Teilnehmer*innen am Projekt Azubi Influencer

Azubi Influencer*in ist im Juli 2019 gestartet und läuft mindestens noch bis März 2020. Das vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte Projekt qualifiziert bbw-Auszubildende und Mitarbeiter*innen für den bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit Diversitäts-Dimensionen wie z.B. Alter, Herkunft, Religion, Geschlecht oder sexuelle Orientierung – im realen Miteinander, online und in den sozialen Netzwerken. Verständnis und Respekt gegenüber vielfältigen Lebensweisen sind wertvolle soziale Kompetenzen, die den Teilnehmer*innen des Projekts privat und beruflich zu Gute kommen.

Empathie durch Selbsterfahrung

Ein eigens für das bbw entwickelte Schulungs- und Qualifizierungskonzept richtet sich niedrigschwellig an die Zielgruppen. Wichtig ist, dass sich die Teilnehmer*innen nicht nur theoretisch mit Vielfalt befassen, sondern auch ganz praktisch und individuell in das Thema einsteigen. Azubi Influencer ist dreistufig aufgebaut: Es geht um verstehen, aktiv werden und  – ganz wichtig – kommunizieren in der „Networkingphase“.

Influencer*in im Auftrag der Vielfalt

Indem die Teilnehmer*innen mit Anderen kommunizieren und sie sensibilisieren, werden sie zu Influencer*innen und die Botschaften des Projekts erzielen größere Wirkung. Die Sensibilisierung geschieht von Angesicht zu Angesicht – im Berufsbildungswerk und im Austausch mit Kooperationspartner*innen – aber auch mittels einer begleitenden Social Media-Kampagne.

Gefördert wird „Azubi-Influencer*in“ vom DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. als Projektträger für das BMWi – Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

zurück