News

Den Weg zu zweit gehen - 10 Jahre bbw-Geschäftsstelle Offenbach

Wir feiern 10 Jahre Geschäftsstelle in Offenbach
Wir feiern 10 Jahre Geschäftsstelle in Offenbach

„Der Weg zu zweit ist halb so weit“, beendete Tatjana Schnitzer-Wagner, Leiterin der Geschäftsstelle Offenbach, ihr kurzes Resümee zu zehn Jahren Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen. „Zu zweit“ – das beschreibt die Angebote des bbw, die in Kooperation mit Unternehmen jungen und alleinerziehenden Erwachsenen eine außerbetriebliche Ausbildung ermöglichen. „Zu zweit“ steht aber auch für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Partnern wie „MainArbeit Kommunales Jobcenter Offenbach“.

Mit einer lebendigen Feier schauten das Team der Geschäftsstelle, die Kooperationspartner sowie ehemalige und aktuelle Auszubildende auf die Entwicklungen der Dekade. Das Ziel für die Zukunft: weiterhin ein verlässlicher Partner sein, für Auszubildende und Netzwerkpartner.

„Der Fokus hat sich verändert“, sagt Schnitzer-Wagner. „Während wir zu Beginn viel mehr unterstützt und geholfen haben, setzen wir jetzt von Anfang an stärker auf den Erwerb von Selbstständigkeit.“ Auffällig sei auch, dass die Aneignung von Sprachkenntnissen in der „arrival city“ Offenbach heute eine Komponente sei, die bei der Förderung der jungen Erwachsenen eine größere Rolle als früher spiele. Diesen Bedarf deckt das bbw beispielsweise durch entsprechenden Stütz- und Förderunterricht ab. Aber auch bei Konflikten in der Ausbildung, in schwierigen Lebenslagen oder bei Fragen der Vereinbarkeit von Ausbildung und Familie begleitet das Team in Offenbach.

Charlotte Buri, Bereichsleiterin Beratung und Vermittlung der MainArbeit – Kommunales Jobcenter Offenbach, freute sich bei der Feier, auf zehn Jahre verlässliche Zusammenarbeit zurückblicken zu können, und erinnerte sich daran, wie das bbw vor Ort „ganz klein“ mit sieben Jugendlichen begonnen hat.

Einer von den über 30 jungen Erwachsenen, die vom bbw in Offenbach momentan begleitet werden, ist Rüstü Ceylan. Er absolviert gerade sein letztes Ausbildungsjahr als Metallbauer in der Frankfurter Firma von Frank Dippel, einem der Kooperationsbetriebe des bbw. „Es läuft Bombe“, grinste der junge Mann zufrieden. Sein Chef nickte zustimmend. Eine von vielen Erfolgsgeschichten, die das bbw-Team in Offenbach seit 2008 ermöglicht hat.

 

 

zurück