News

Zwischen Büro und Yoga-Matte

bbw baut Betriebliche Gesundheitsförderung aus

Der Nacken ist verspannt, die Trainingsschuhe stehen unbenutzt im Schrank und die Yoga-Matte verstaubt – ein denkbares Szenario, bevor das bbw Südhessen vor einem Jahr die ersten Angebote zur Betrieblichen Gesundheitsförderung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den Weg brachte. Mittlerweile wird es dem bbw-Team leicht gemacht, im Einklang mit dem Job etwas für Gesundheit und Wohlbefinden zu tun – und 2017 wächst das interne Bewegungs- und Beratungsangebot noch weiter!

Das bbw-Gesundheitsteam um Projektleiterin Sandra Marenne hörte und schaute erstmal genau hin: Welche Entspannungstechniken wünschen sich die Mitarbeiter/-innen, um im Nebeneinander von Beruf und Privatleben Energie tanken zu können? Bei welchen schweißtreibenden Sportarten können die Kolleginnen und Kollegen auch mal „Dampf ablassen“? In 2016 entstand dann ein BGF-Programm mit Kursangeboten, begleitet von externen Expertinnen und Experten, Betriebssportgruppen und Vorträgen zu gesundheitlichen Themen. Unterstützt wurde das bbw in vielen Bereichen von der DAK-Gesundheit.

Das Angebot ist heterogen, entsprechend der Bedürfnisse des bbw-Teams: Yoga, progressive Muskelentspannung, Rückentraining, Fitnesstraining, Lauftreff, Badminton, Tischtennistreff oder Ernährungsberatung. Punktuelle Aktionen wie eine Nacken- und Schultermassage in der Pause oder ein Kochevent zur gesunden Herbstküche gehörten ebenfalls dazu. Nützliche Informationen findet jede/r Mitarbeiter/-in zudem im bbw-Intranet, z.B. zur Gestaltung einer „aktiven Pause“ oder zum Thema Suchtprävention.

Die bbw-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter nahmen die Chance, sich Zeit für Körper und Geist zu nehmen, im Jahr 2016 gerne an, so Marenne. Attraktiv für die Aktiven: Die Angebote waren kostenfrei und wurden teilweise anteilig als Arbeitszeit gerechnet. Ganz nebenbei verbindet der Sport die Kolleginnen und Kollegen jenseits der beruflichen Themen – gut fürs Betriebsklima.

Für 2017 plant das bbw-Gesundheit-Team um Sandra Marenne zusätzliche Angebote, wie individuelle Beratungen im unternehmenseigenen Fitnessstudio. Und ganz bestimmt sportelt das bbw auch wieder extern, fair im Wettkampf gegen andere Unternehmen und mit Spaß an der Sache, wie in diesem Jahr beim J.P. Morgan Corporate Challenge-Lauf oder beim Firmen-Cup des TTC OE Bad Homburg.

 

zurück