Berufsbildungswerk Südhessen

Geschäfts- und Kooperationspartner

Praxisnah und zukunftsorientiert – um den jungen Menschen im bbw beste Startbedingungen in das Arbeitsleben zu geben, arbeiten wir eng mit Kammern und Innungen, mit Betrieben unterschiedlichster Branchen, mit Schulen und anderen Bildungsträgern sowie Stiftungen zusammen.

Innungen

In engem Zusammenwirken mit den Innungen der Region hat das bbw Südhessen in den vergangenen Jahren sein Angebot ausbauen können – und so weitere Bausteine für die erfolgreiche Ausbildung seiner Auszubildenden gelegt. Dazu zählen unter anderem Kooperationen mit der Metall-Innung und der Maler-Innung sowie dem Textilreinigungsverband, Landesverband Gartenbau und dem Hotel- und Gaststättenverband.

Schulen (Förderschulen, Allgemeinbildende Schulen mit Gemeinsamem Unterricht)

Um Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten und psychischen bzw. Verhaltensproblemlagen den Übergang von Schule in den Beruf zu erleichtern, kooperiert das bbw Südhessen mit den Schulen der Region. Um den SchülerInnen einen Einblick in die Arbeitswelt zu geben, und ihnen zu helfen, die eigenen Fähigkeiten zu entdecken, hält das bbw Südhessen hier verschiedene Angebote bereit, u.a. die praktische Arbeitserprobung in den bbw-Ausbildungsbereichen, das Berufsorientierungsprogramm BOP oder auch die Aktionstage für Schulen. 

Unternehmen als Praktikumsgeber

Etwa 450 Betriebe in allen Berufssparten – vom Kleinbetrieb bis zum Großunternehmen - bieten den jungen Menschen aus dem bbw Praktika und betriebliche Phasen, die bis zu 6 Monate dauern. Die Kooperationen mit diesen Betriebe erstrecken sich bundesweit in alle Herkunfts- und Heimatregionen der jungen Menschen.

zurück