Presse

Berufe kennenlernen und Praxisluft schnuppern

Aktionstag für Schulen im Berufsbildungswerk Südhessen

Was mache ich nach der Schule? Für viele Jugendliche ist es nicht einfach, den für sie geeigneten Weg ins Berufsleben zu finden – zumal, wenn sie einen Förderbedarf haben. Die persönlichen Kompetenzen und Stärken sind oftmals ebenso wenig klar wie die beruflichen Möglichkeiten. Um Jugendlichen mit z.B. Lernproblemen oder psychischen Erkrankungen die Orientierung zu erleichtern, bietet das Berufsbildungswerk Südhessen (bbw) zweimal im Jahr „Aktionstage für Schulen und Bildungsträger“ an. Über 200 Jugendliche und ihre Lehrer/-innen waren kürzlich zu Gast.

Sie reisten aus Gießen, Darmstadt oder Frankfurt an und kamen von Förderschulen, Gesamtschulen oder Rehabilitationseinrichtungen. bbw-Auszubildende betreuten die Gruppen und nahmen sie mit auf einen abwechslungsreichen Aktionsrundgang durch die Ausbildungsbereiche. Auf diese Weise lernten die Gäste nicht nur das vielfältige Ausbildungsangebot in mehr als 30 Berufen kennen, sondern erprobten bei kleinen, praktischen Aufgaben die persönlichen Neigungen und Interessen: Im Bereich Garten- und Landschaftsbau konnten die Jugendlichen z.B. selbst pflastern, in der IT ein LAN-Kabel herstellen und in der Ausbildungsküche backen.

Informationen zu den jeweiligen Ausbildungsgängen, ihren Inhalten und späteren Beschäftigungsmöglichkeiten ergänzten die Praxiseinheiten. Und die pädagogischen Fachkräfte nutzen das Info-Café zum Austausch und zum Dialog mit dem bbw-Team aus Berufsorientierung und Ausbildung.

Der nächste Aktionstag im bbw Südhessen findet am 6. November statt – eine weitere Chance, sich auf dem persönlichen Weg in den Beruf Klarheit zu verschaffen. Kontakt für interessierte Schulen: fair.event@bbw-suedhessen.de

zurück