Presse

Glücklich am Ziel und bereit für den Arbeitsmarkt

Glücklich am Ziel und bereit für den Arbeitsmarkt

Mit einer humorvollen und bewegenden Abschiedsfeier hat das Berufsbildungswerk Südhessen (bbw) 99 Auszubildende aus 32 Berufen am 30. Juni verabschiedet. Damit haben rund 90 Prozent der Teilnehmer/-innen ihre Prüfungen erfolgreich bestanden und einen „Meilenstein“ in ihrem Leben erreicht, so der bbw-Geschäftsführer Torsten Denker. Rund ein Drittel von ihnen hat schon einen Arbeitsvertrag in der Tasche oder steckt gerade in konkreten Verhandlungen mit Arbeitgebern. „Jeder von Ihnen hat eine Erfolgsgeschichte geschrieben“, lobte der Leiter der Staatlichen Berufsschule, Johannes Lüke, die jungen Erwachsenen.  

Jeder Platz in der großen Turnhalle war besetzt: Mit den Absolvent/-innen feierten nicht nur die Angehörigen den besonderen Moment, sondern auch die bbw-Ausbilder/-innen, die pädagogischen und psychologischen Fachkräfte sowie die Lehrer/-innen der Staatlichen Berufsschule Karben/Bad Vilbel. Besondere Gäste des Tages waren Geschäftsführer/-innen zahlreicher Agenturen für Arbeit als Förderer der Ausbildung der jungen Menschen mit Förderbedarf und Vertreter/-innen von Handwerkskammern. Aber auch die hauptamtliche Kreisbeigeordnete des Wetteraukreises, Stephanie Becker-Bösch stand auf der Bühne. Mit Blick auf die 99 Absolvent/innen bescheinigte sie dem bbw: „Hier wird großartige Arbeit geleistet.“ Das Programm der Feier ließ keine Zeit für lange Glückwunschreden, stattdessen setzten die Moderatoren auf kurzweilige Quizaufgaben. Da wurde geschätzt, gezählt und gerätselt – und am Ende unterstützten die Wettkandidaten das bbw-Gastroteam an Theke und in der Spülküche.

Bereit für den Arbeitsmarkt

Seit Juni liefen die Abschlussprüfungen in den Bereichen Büro, Einzelhandel, Holz, Metall, Maler, Raumausstattung, Floristik, Gärtnerei, Mode, Textilreinigung, Gastronomie und Hauswirtschaft. Die jungen Frauen und Männer mit Lernbehinderung, Autismus und psychischer Erkrankung haben in den letzten drei Jahren sehr engagiert ihren Beruf im bbw Südhessen gelernt. Jetzt steht der Sprung in den Arbeitsmarkt und die Phase der Bewerbungen an. bbw-Geschäftsführer Torsten Denker riet den Jugendlichen, auch bei Niederlagen den Kopf nicht in den Sand zu stecken, sondern engagiert das nächste Ziel anzugehen.

Ansprechpartner für Unternehmen

Unternehmen, die noch kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter suchen, können unter den gut ausgebildeten Fachkräften aus dem bbw Südhessen ihr zukünftiges Personal finden. Das Vermittlungscenter des Berufsbildungswerkes unterstützt Arbeitergeber bei der passgenauen Auswahl und steht den Unternehmen auch in der Einarbeitungszeit zur Seite. Das Team des Vermittlungscenters berät Arbeitgeber gern und steht für weitere Informationen zur Verfügung. Kontakt: Tel.: 06039 / 482-621, - 168, -200 oder -209

zurück