Qualifikation von Ausbildungsverantwortlichen

REHA- UND SONDERPÄDAGOGISCHE ZUSATZQUALIFIKATION – so lohnt es sich!

4 Personen / Figuren  in unterschiedlicher Arbeitskleidung, die Pappkartons mit lächelnden Gesichtern als Köpfe tragen, stehen als nebeneinander.

Modular aufgebaute Weiterbildung mit IHK-Zertifikat

Inklusion ist in vielen Betrieben und sozialen Einrichtungen keine leere Phrase mehr, sondern auf dem Weg zur alltäglichen Praxis. Immer mehr Jugendliche mit einem Handicap (Sinnes-, Körper- oder psychischer/ seelischer Behinderung) wählen eine betriebliche oder überbetriebliche Ausbildung. Daraus ergeben sich für Ausbilder/-innen und unterstützende Fachkräfte neue Anforderungen. Die Reha- und sonderpädagogische Zusatzqualifikation bietet hier eine systematische und passgenaue Qualifikation. Wir haben die Weiterbildung in einer flexiblen Modulform konzipiert, die es den Teilnehmer/-innen erlaubt, sich auf ausgewählte Schwerpunktthemen zu konzentrieren.

Unsere Dozentinnen und Dozenten kommen aus der Praxis. Sie sprechen aus eigenen Erfahrungen und vermitteln nicht nur die notwendigen Kenntnisse, sondern geben Ihnen auch ganz konkrete Anregungen für die erfolgreiche Umsetzung. Die Betreuung ist individuell und persönlich, die Teilnehmer/-innen erhalten kontinuierlich ein 1:1-Feedback. Sie schließen sich kleinen, regionalen Peer Groups an und haben hier die Möglichkeit zur Praxisreflexion und Hospitation an verschiedenen Arbeitsplätzen.

Die Weiterbildung ist als Nachweis einer Rehapädagogischen Zusatzqualifikation für Ausbilderinnen und Ausbilder nach § 66 BBiG/§42 HwO anerkannt.

Module machen’s möglich: Belegen Sie sie einzeln, entsprechend Ihren Fragestellungen und Bedürfnissen – oder erwerben Sie durch Belegung aller Module die Rehapädagogische Zusatzqualifikation mit IHK-Zertifikat!

   
Ort bbw Südhessen, Karben
Kosten

2.790,00 Euro
170,00 Euro IHK-Zertifizierungsgebühren
25,00 Euro BAG BBW Zertifikat

Termine

nächster Start: 12.-13. April 2018

Rufen Sie jetzt an!

zurück