Qualifikation von Auszubildenden

KICK AND RUSH

Eine Person / Figur im Fußballtrikot, die einen Pappkarton mit lächelndem Gesicht als Kopf trägt, hat eine Fußball unter den Arm geklemmt

Voller Einsatz ab der ersten Spielminute!

Der Übergang von der Schule in den Betrieb kommt vielen Azubis vor wie der Aufstieg in eine höhere Liga. Plötzlich wird mit härteren Bandagen gespielt, es wird deutlich mehr Leistung erwartet. Je schneller die jungen Menschen jetzt Fuß fassen, desto besser beherrschen sie die Regeln und passen sich ins Unternehmen ein. Das entlastet den Arbeitsalltag erheblich und kommt der gesamten Mannschaft zugute.

Gönnen Sie Ihren Auszubildenden ein Sondertraining, denn das zahlt sich für den Betrieb spürbar aus! Das Seminar KICK AND RUSH vermittelt Azubis klare Verhaltens - regeln und sensibilisiert sie dafür, welche Erwartungen im Unternehmen an sie gestellt werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlangen Sicherheit im Umgang mit ihrer neuen Rolle und bekommen die Gelegenheit, die geforderten Schlüsselqua - lifikationen effektiv zu trainieren.

Fazit nach diesem Tag: „Unsere Azubis sind jetzt voll auf Zack und ernstzunehmende „Mitspieler/-innen“! Anpfiffe gibt’s nur noch beim Kicken nach dem erfolgreichen Arbeitstag!“

Für Nicht-Fußballer/-innen: Der Begriff „Kick and Rush“ stammt aus dem englischen Fußball und bedeutet „Schießen und Stürmen“. Gemeint ist eine schnelle, offensive Spielweise.

Ansprechpartnerinnen

Marion Brandl

Heike Stutzriem

Ort bbw Südhessen, Karben
Kosten 190,00 Euro (inkl. Verpflegungskosten)
Termine auf Anfrage

 

zurück