Geförderte Ausbildung

Berufe: Büro

Eine junge Frau aus dem Ausbildungsbereich „Büro und IT“ sitzt am Schreibtisch und arbeitet am PC.

Die vielseitigen Kompetenzen von Kaufleuten werden in allen Branchen benötigt. Sie stehen im Zentrum des Geschehens, wenn es um Angelegenheiten wie Schriftverkehr, das Bearbeiten von Aufträgen oder Buchhaltung geht. Sie behalten den Überblick und organisieren eigenverantwortlich projektbezogenen Abläufe.

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Was mir an dem Beruf gefällt: Ich lerne praxisnah alle typischen Büroabläufe kennen. Verwaltung und Organisation machen mir Spaß. Dabei ist es wichtig, alle Zusammenhänge in einem Unternehmen zu verstehen, denn nur so kann ich mich selbständig um Dinge wie Auftragsbearbeitung, den Einkauf oder die Buchhaltung kümmern.

Was auch dazu gehört: Ich werde viel mit dem Telefon und dem PC arbeiten und muss in der Lage sein, einem Kunden in einer Fremdsprache weiterzuhelfen. Ich sollte keine Angst vor dem Umgang mit Zahlen haben und die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen.

Was ich noch wissen sollte: Die Ausbildung dauert drei Jahre, am Ende steht die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Industrie-, Handels und Dienstleistungsunternehmen, Verwaltungen oder Behörden sind spätere Arbeitgeber für mich.

go back