Stellenangebote

Ausbildungsbegleiter*in in Berufsschulen und Betrieben

Die überregionale Berufsbildungswerk Südhessen gemeinnützige GmbH trägt durch eine qualifizierte Ausbildung und ganzheitliche, individuelle Förderung zur beruflichen und sozialen Integration junger Menschen mit Behinderung und junger benachteiligter Menschen in die Arbeitswelt und in das gesellschaftliche Leben bei. Mit ca. 290 Mitarbeiter*innen bieten wir über 600 jungen Menschen, häufig in enger Zusammenarbeit mit Wirtschaftsbetrieben, Ausbildungsplätze in ca. 32 Berufen an und führen Maßnahmen der Berufsvorbereitung und -orientierung durch. Etwa 370 junge Teilnehmer*innen leben bei uns in externen und internen Wohngruppen in Karben, in Frankfurt und in der Region. Daneben sind wir in regionalen, nationalen und internationalen (Modell-)Projekten engagiert.

Im Rahmen des Landesprojektes QuABB setzen wir ein innovatives Projekt im Wetteraukreis um. Als professioneller Dienstleister und neutraler Ansprechpartner beraten, betreuen und begleiten wir sowohl ausbildende Unternehmen als auch Auszubildende in allen Ausbildungsberufen und -jahren, mit dem Ziel der Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen.

Im Zuge dessen suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt für unseren Bereich „Berufsintegration und Kundenbetreuung“ eine*n

Ausbildungsbegleiter*in in Berufsschulen und Betrieben

(in Teilzeit 20 Std.)

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • die lösungsorientierte und entwicklungsfördernde Beratung und Begleitung von Auszubildenden an Berufsschulen des Wetteraukreises sowie in regionalen Betrieben vor Ort
  • die nachhaltige Stabilisierung der jungen Menschen im Ausbildungsverhältnis, durch individuelle Unterstützung bei Problemen in den drei Themenfeldern Schule, Betrieb, Privatleben
  • die Organisation und Koordination fachlicher Hilfs- und Unterstützungsangebote bei spezifischen Problemlagen
  • die Beratung von Arbeitgebern und Sensibilisierung aller am dualen Ausbildungsprozess beteiligten Akteur/-innen
  • sowohl präventiv-beratende Tätigkeiten als auch Krisenintervention bei akuten Problemlagen
  • die Unterstützung der beteiligten Parteien beim Klärungsprozess und die Vermittlung von Kompetenzen zum Umgang mit Konflikten
  • die kontinuierliche Verbreitung der Informationen über das Beratungsangebot an Berufsschulen, in Unternehmen, bei Netzwerkpartnern etc.
  • der Ausbau und die Pflege eines engmaschigen lokalen Netzwerkes und die kontinuierliche Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

Wenn Sie

  • ein abgeschlossenes pädagogisches, sozialwissenschaftliches Studium oder einen vergleichbaren Abschluss vorweisen können
  • Kenntnisse über Beratungsmethoden / Methoden der Gesprächsführung besitzen
  • idealerweise Erfahrungen in der Begleitung junger Menschen oder der berufspädagogischen Beratung und Begleitung von Auszubildenden besitzen
  • motiviert sind, selbständig Kontakte zu Unternehmen und Netzwerkpartnern aufzubauen und zu pflegen
  • Engagement, selbständiges Arbeiten und hohe Eigeninitiative mit Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, ausgeprägter Kunden- und Serviceorientierung sowie einem überzeugenden Auftreten verbinden
  • sich eine Tätigkeit an verschiedenen Standorten (Berufsschulen) innerhalb des Wetteraukreises vorstellen können

dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante Aufgabe mit Sinn und die Möglichkeit etwas zu bewegen
  • eine Arbeit in einem tollen Team mit Herz und Engagement
  • betriebliche Altersvorsorge und weitere Sozialleistungen
  • ein breites internes Weiterbildungsangebot
  • ein breites, kostenfreies Angebot im Rahmen unserer betrieblichen Gesundheitsförderung
  • flexible / familiengerechte Arbeitszeiten

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Verena Zschippang, Tel.06039/482-103, Bereichsleiterin Berufsintegration und Kundenbetreuung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit der Kennziffer 06-2019/De6 und Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per Email an bewerbung@bbw-suedhessen.de.

Berufsbildungswerk Südhessen gemeinnützige GmbH

Personalstelle

Am Heroldsrain 1

61184 Karben

go back