News

Im Fokus: Vermittlung in den Arbeitsmarkt

Neues Team des bbw-Vermittlungscenters gut aufgestellt

VC-Team (Patrik Pfeifer, Manuela Schürlein, Verena Zschippang, Kathrin Kuhn, Alexandra Sturtz)
Patrik Pfeifer, Manuela Schürlein, Verena Zschippang, Kathrin Kuhn, Alexandra Sturtz

Neuer Kopf, neue Wege: Verena Zschippang hat die Leitung des bbw-Vermittlungscenters (VC) übernommen. Mit ihrem Team arbeitet sie an einem Konzept für den Übergang in den Arbeitsmarkt, das auf den engen Austausch mit den Agenturen für Arbeit aufsetzt. Das Modell bezieht die Azubis frühzeitig ein und nimmt ihre Stärken in den Fokus. Neu ist die Spezialisierung der Teammitglieder auf bestimmte Berufsfelder – das hilft beim Netzwerken mit Betrieben.

„Viele unserer Absolventinnen und Absolventen tun sich schwer mit der Darstellung ihres schulischen und beruflichen Werdegangs. Ihnen sind oft ihre eigenen Stärken und Lernerfolge nicht bewusst“, hat Verena Zschippang beobachtet. Sie sieht die stärkenorientierte Beschäftigung mit der eigenen Ausbildungsbiografie jedoch als ein zentrales Thema bei der Vorbereitung der Jugendlichen auf den Sprung ins Arbeitsleben – und diese sollte nicht erst beim Schreiben der ersten Bewerbung stattfinden.

Das 5-köpfige Team des Vermittlungscenters klinkt sich beim Übergang vom zweiten zum dritten Lehrjahr ein: Dann lernen die Mitarbeiter/-innen die jeweils aktuelle Oberstufe kennen und tauschen sich intensiv über jeden Jugendlichen mit den Kolleginnen und Kollegen aus Ausbildung und Casemanagement aus. Danach folgen persönliche Termine und das kontinuierliche, gemeinsame Arbeiten an Themen wie „Stellensuche“, „Umgang mit Jobbörsen“ oder „Vorbereiten auf ein Vorstellungsgespräch“. Zurzeit betreut das Vermittlungscenter etwa 150 Auszubildende. Die Zusammenarbeit endet dabei nicht mit dem erfolgreichen Abschluss – das Team unterstützt bei der Jobsuche bis sechs Monate nach der Zeugnisübergabe. Wichtiger Partner beim Absolventenmanagement sind für das VC die zuständigen Agenturen für Arbeit, mit denen ein regelmäßiger Austausch und eine konstruktive Zusammenarbeit erfolgt.

Neben der direkten Arbeit mit den Jugendlichen ist Verena Zschippang die Ausstattung ihrer Teammitglieder mit detaillierter Branchenkenntnis und mit guten Beziehungen zu Unternehmen in der Region wichtig: Was ist in der Branche gerade Thema? Wie entwickelt sich der Arbeitsmarkt in der Region? Welcher Betrieb hat Interesse an gut ausgebildeten Nachwuchskräften? „Jedes Teammitglied ist Profi in seiner Branche“, so das Ziel der Bereichsleiterin. Dieses Ziel spielt nicht nur den Unternehmen zu, die das VC bei der Absolventensuche unterstützt – sondern natürlich auch den jungen Fachkräften, die das bbw verlassen.

Sie haben Fragen zu unserer Vermittlungsarbeit? Dann ist Verena Zschippang gerne für Sie erreichbar.

go back