Presse

Es weihnachtet im bbw

Bei winterlichen Temperaturen, mit Waffelduft in der Luft und zu weihnachtlichen Klängen der Bläserklasse der Kurt-Schumacher-Schule eröffnete Geschäftsführer Torsten Denker Donnerstagnachmittag den Adventsmarkt im Berufsbil-dungswerk Südhessen (bbw) – für ihn „eine der schönsten Aufgaben“ im bbw-Jahr. Bis Samstag um 16.00 Uhr lädt das bbw große und kleine Gäste zum Stöbern, Genießen und Mit-machen ein. Rund 3000 Weihnachtssterne in verschiedenen Farben, 600 adventliche Kränze und Gestecke, 19 Sorten hausgemachte Plätzchen und viele andere handgefertigte Produkte aus den bbw-Ausbildungsbereichen lassen sich drinnen und draußen entdecken. Kunsthandwerker/-innen aus der Region ergänzen das hausinterne Sortiment.

(Karben, 30.11.2017) Der Adventsmarkt ist von A-Z Handarbeit, denn die bbw-Auszubildenden spielen bei der Planung und Durchführung des Adventsmarkts eine ganz besondere Rolle: Nicht nur, dass sie seit Wochen die Pflanzen herangezogen und die Kränze, Sterne, Motivschilder, Filztaschen und Plätzchen hergestellt haben. Sie waren im Bereich Veranstaltungsmanagement auch aktiv in die Raum- und Programmplanung, Ausstellerbetreuung und Bewerbung des Adventsmarkts einbezogen.

Die Mühe hat sich gelohnt: Die Adventsausstellung der Floristik präsentiert Kränze und Gestecke in rot, orange, weiß, pink oder türkis; klassisch gehalten oder mal ganz anders mit Chilischoten im Tannengrün. Im kleinen Hüttendorf bei der großen Tanne lassen sich hübsche Geschenke aus Holz und Metall aus den bbw-Werkstätten entdecken: Kerzenständer, Feuerkörbe, Holzsterne und andere hölzerne Dekoartikel. Für alle, die das Backen zum ersten Advent nicht geschafft haben, präsentiert die bbw-Hauswirtschaft eine leckere Auswahl an Plätzchen, von traditionell bis ausgefallen, sowie Gewürzkuchen. Heiße Waffeln und leckere Crepes gibt es selbstverständlich auch. Handfesteres bietet die bbw-Gastronomie an: Hier brutzeln Bratwürstchen auf dem Grill und köcheln Suppen vor sich hin.

Ein besonderes Highlight des bbw-Adventsmarkts ist das Kinderprogramm: Beim Kreativmarkt können die kleinen Besucher/-innen am Freitag und Samstag Kerzen ziehen, basteln und handwerken. Und mit dem Puppentheater „Kolibri“ lernen sie „Kommissar Gordon – der erste Fall: Die mutige Mäusedetektivin“ kennen und kommen einem Nüssedieb auf die Spur.

Die beteiligte externe Aussteller/-innen erweitern das bbw-Sortiment u.a. um Strickmode aus Alpaka, Schmuck, Keramik und Wolle.

Öffnungszeiten Adventsmarkt: Freitag, 1.12.2017: 10 bis 18 Uhr, Samstag, 2.12.2017: 11 bis 16 Uhr.

Kreativmarkt für Kinder: Freitag, 13.00-18.00 Uhr, Samstag 11.30-16.00 Uhr

Puppentheater: Samstag, 12.30 Uhr und 14.00 Uhr

go back