Presse

WILLKOMMEN/S/KULTUR

Bundesweites Theatertreffen der Berufsbildungswerke

In diesem Jahr findet das überregionale Theatertreffen der Berufsbildungswerke vom 26. bis 28.02.2016 im bbw Südhessen statt. Ein Wochenende lang setzen sich die zehn beteiligten Berufsbildungswerke mit etwa 100 Azubis und bbw-Mitarbeiter/-innen in verschiedenen Theater-Workshops mit einem der populärsten Begriffe des Jahres 2015 auseinander: „WILLKOMMEN/S/KULTUR“.

In verschiedenen Theaterformen nähern sich die Auszubildenden und Pädagog/-innen dem Thema Immigration und konzentrieren sich auf den Aspekt der Vielfalt und der neuen (Begegnungs-)Möglichkeiten. Die beteiligten Berufsbildungswerke kommen aus Berlin, Potsdam, Husum, Greifswald, Bugenhagen-Timmendorfer Strand, Leipzig, Hettstedt, Lingen und Waiblingen.

Theaterpädagogik gehört zur freizeitpädagogischen Angebot des Berufsbildungswerks Südhessen, das ein wesentlicher Bestandteil des ganzheitlichen Förderkonzeptes ist. Im bbw Südhessen können sich junge Menschen mit Behinderung, psychischer Erkrankung, Autismus und sozialer Benachteiligung sich beruflich orientieren und eine Ausbildung in mehr als 30 verschiedenen Berufen machen. Dabei spielt die Persönlichkeitsentwicklung der Azubis eine sehr wichtige Rolle, um erfolgreich den Weg in Berufsleben zu gehen.

„Die freizeitpädagogischen Angebote im Anschluss an die Arbeitszeit tragen ganz wesentlich dazu bei, dass die Auszubildenden ihre Fähigkeiten entdecken und sich zu selbstbewussten jungen Menschen entwickeln“, so bbw-Freizeitpädagogin Heike Englisch,. „Begabungen, die bei der freizeitpädagogischen Arbeit entdeckt und gefördert werden, entwickeln sich zu Ressourcen, die den Jugendlichen bei der Lebensbewältigung und damit auch bei der Ausbildung zu Gute kommen.“ So werden die jungen Menschen im bbw unterstützt, selbständig zu werden und sich auf ein eigenverantwortliches Leben vorzubereiten.

Die Workshop-Ergebnisse werden am 28.2.2016 um 11 Uhr im bbw Südhessen präsentiert.

go back