Qualifikation von Ausbildungsverantwortlichen

REHA- UND SONDERPÄDAGOGISCHE ZUSATZQUALIFIKATION – die Module

* zeitliche und inhaltliche Änderungen vorbehalten

Modul 1

Alles was Recht ist - Rechtliche Rahmenbedingungen für die Ausbildung von Menschen mit Behinderung

Schwerpunkte:

  • Begriffsdefinition - Behinderung
  • Relevante Gesetze und Ordnungen
  • Auswirkung und Anwendung der Gesetze und Ordnungen

Datum: 25.10.2018 (09:00-17:00 Uhr)

Zeitlicher Umfang: 10 UE

Modul 2

Positionsbestimmung - Die Rehalandschaft und meine Rolle, meine Aufgaben als Ausbilder/-in von Menschen mit Behinderung

Schwerpunkte:

  • Das System der beruflichen Rehabilitation
  • Meine Rolle, meine Aufgaben als Lernbegleiter

Datum: 26.-27.10.2018 (jeweils von 09:00-17:00 Uhr)

Zeitlicher Umfang: 20 UE

Modul 3

Lernen als Hindernis!? - Lernbehinderungen

Schwerpunkte:

  • Formen von Lernbehinderungen und ihre Erkennung
  • Ursachen verschiedener Lernbehinderungen und Auswirkungen auf das Verhalten
  • Abgrenzung zwischen Lernbehinderungen, -schwierigkeiten und -beeinträchtigungen
  • Ansatzpunkte zur besonderen Förderung lernbehinderter Jugendlicher
  • Umgang mit Lern- und Konzentrationsstörungen sowie Verhaltensauffälligkeiten

Datum: 06.-07.12.2018 (jeweils von 09:00-17:00 Uhr)

Zeitlicher Umfang: 20 UE

Modul 4

Behinderung ist nicht gleich Behinderung - Psychische Störungen und Behinderungen

Schwerpunkte:

  • Formen psychischer Erkrankungen und Behinderungen und ihre Erkennung
  • Ursachen psychischer Erkrankungen und Behinderungen, Auswirkungen auf das Verhalten
  • Jugend und psychische Behinderung: Entwicklungsstränge und Ausprägungen
  • Ansatzpunkte zur besonderen Förderung psychisch behinderter Jugendlicher
  • Autismus-Spektrum-Störungen als besondere Form psychischer Behinderung

Datum: 14.-15.02.2019 (jeweils von 09:00-17:00 Uhr)

Zeitlicher Umfang: 20 UE

Modul 5

Umwelt anders wahrnehmen - Sinnesbehinderungen

Schwerpunkte Hörbehinderung:

  • Hörtaktik - Wie ein hörbehinderter Mensch sein Handicap auszugleichen versucht
  • Auswirkungen auf das Verhalten
  • Nutzung spezifischer Hilfsmittel für Hörbehinderte

Schwerpunkte Sehbehinderung:

  • Definition von Sehbehinderung
  • Krankheitsbilder
  • Hilfsmittel für Sehbehinderung
  • Berufsmöglichkeiten und Arbeitsbedingungen bei Sehbehinderung
  • Netzwerk für Hilfestellungen

Datum: 28.03.2019 (09:00-17:00 Uhr)

Zeitlicher Umfang: 10 UE

Modul 6

Wege finden und Hürden überwinden - Körperbehinderungen & Mehrfachbehinderungen

Schwerpunkte:

  • Formen von Körperbehinderungen und ihre Erkennung
  • Ursachen von Körperbehinderungen, Auswirkungen auf das Verhalten
  • Nutzung spezifischer Hilfsmittel für körperlich eingeschränkte Jugendliche
  • Besondere Förderung körperbehinderter Jugendlicher Umgang mit Mehrfachbehinderungen

Datum: 29.03.2019 (09:00-17:00 Uhr)

Zeitlicher Umfang: 10 UE

Modul 7

Stärken erkennen! - Potenzial- und Kompetenzeinschätzung

Schwerpunkte:

  • Einschätzung und Förderung individueller Kompetenzen und Potenziale
  • Die Potenzialanalyse vor dem Hintergrund schwieriger Lebensgeschichten
  • Kompetenzfeststellung als Grundlage von Förderplanung im Rahmen des gesellschaftlichen Wandels

Datum: 23.-24.05.2019 (1. Tag: 09:00-17 Uhr, 2. Tag: 09:00-13:00 Uhr)

Zeitlicher Umfang: 15 UE

Modul 8

Jede/-r kann irgendetwas gut - Förderung von Potenzialen und Kompetenzen

Schwerpunkte:

  • Förderung individueller Kompetenzen und Potenziale
  • Lern-, motivations- und kommunikationstheoretische Grundlagen der Ausbildung
  • Handlungsorientierte Ausbildung: Auswahl von Inhalten, Methoden und Medien

Datum: 24.-25.05.2019 (1. Tag: 13:00-17:00 Uhr, 2. Tag: 09:00-17:00 Uhr)

Zeitlicher Umfang: 15 UE

Modul 9

Maßgeschneidert - Individuelle Ausbildungsgestaltung

Schwerpunkte:

  • Entwicklungs- und altersgemäße Gestaltung der Ausbildung
  • Behinderungsgerechte Optimierung von Ausbildungsplätzen
  • Lernzielbestimmung und Förderung der Leistungsbereitschaft
  • Vorbeugung von Ausbildungsabbrüchen
  • Sicherstellung einer hohen Ausbildungsqualität

Datum: 15.-16.08.2019

Zeitlicher Umfang: 20 UE

Modul 10

Schwierige Situationen meistern - Umgang mit Aggression und heterogenen Gruppen

Schwerpunkte:

  • Begleitung der Auszubildenden durch alle (kritischen) Phasen der Ausbildung
  • Konfliktmanagement
  • Auflösung von Lernblockaden
  • Intervention bei drohendem Ausbildungsabbruch

Datum: 19.-20.09.2019 (jeweils von 09:00-17:00 Uhr)

Zeitlicher Umfang: 20 UE

Modul 11

Woher kommt die Unterstützung - Netzwerke und Instrumente

Schwerpunkte:

  • Die Bildung von Netzwerken in der Ausbildungspraxis
  • Unterstützende Einrichtungen bei der Ausbildung behinderter junger Menschen
  • Effektive Strategien zur Findung von Rat und Hilfe
  • Kooperationen in der betrieblichen Ausbildung
  • Grundlagen für eine erfolgreiche Integration von jungen Menschen mit Handicap in den Arbeitsmarkt

Datum: 14.-15.11.2019 (jeweils von 09:00-17:00 Uhr)

Zeitlicher Umfang: 20 UE

With a little help from my friends – Regionale Peer Groups

  • Begleitender Austausch von je 3–5 Teilnehmer /-innen im Rahmen jedes Moduls
  • Praxisreflexion sowie Hospitation am Arbeitsplatz

Alles auf einen Blick

  • IHK Zertifikat
  • 11 Präsenzmodule
  • 11 begleitete Selbstlerneinheiten
  • Gesamtumfang: 320 Stunden in einem Zeitraum von 15 Monaten
  • Organisierte Reflexion und Arbeitsplatzhospitation in Peer Groups
  • Projektarbeit als Abschlussprüfung
  • Intensive individuelle Beratung durch unsere erfahrenen Trainer/-innen
  • Umfassendes Studienmaterial
  • Durchführung vor Ort bei Ihnen oder im bbw Südhessen, Karben
   
Ort    bbw Südhessen, Karben
Kosten    2.790,00 Euro
   170,00 Euro IHK-Zertifizierungsgebühren
   25,00 Euro BAG BBW Zertifikat
Termine

   nächster Start: 25. Oktober 2018

   Anmeldung

 

go back