Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Den ganzen Menschen vorbereiten

Zwei junge Frauen und zwei junge Männer in unterschiedlichen Arbeitskleidungen probieren verschiedene Berufe wie z.B. Küche und Verkauf aus.

Um erfolgreich eine Ausbildung zu absolvieren, müssen junge Menschen heute über unterschiedliche Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen verfügen. Die Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (kurz: BvB) zielen daher vor allem auf eine umfassende Stärkung der jungen Menschen und ihre Persönlichkeitsentwicklung. Denn die Befähigung zur Aufnahme einer Ausbildung oder Arbeitstätigkeit basiert nach unserer Auffassung nicht auf der Behebung einzelner Defizite, sondern auf einer breit gefächerten Förderung vorhandener Ressourcen.

Inhalt der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme

In der Regel elf Monate lang werden den BvB-Teilnehmer/-innen theoretische und praktische Fähigkeiten in verschiedenen Berufsfeldern vermittelt, ebenso der Umgang mit Verantwortung oder das Training sozialer Kompetenzen. Dabei haben die jungen Menschen Gelegenheit, viele Berufe praktisch kennenzulernen und selbst herauszufinden, welche Ausbildung zu ihnen passen könnte. Der Berufsschulunterricht, der in der Staatlichen Berufsschule direkt auf dem Gelände des bbw stattfindet, ist ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme.

Individuell zugeschnitten

Die wichtigste Rolle bei der Konzeption dieses Angebotes spielen die Teilnehmer/-innen selbst: Ihre spezifische Situation und ihre individuell notwendige Förderung bestimmen Rahmen und Ziel. Wir begleiten die jungen Menschen auf dem Weg, ihre Neigungen, Fähigkeiten und Potentiale selbst zu entdecken und tragfähige Entscheidungen für die eigene (berufliche) Zukunft zu treffen. 

Und nach der BvB?

Ungefähr 80%der BvB Teilnehmer/-innen gehen von der Berufsvorbereitung in eine Ausbildung über – entweder im bbw Südhessen, einem anderen Bildungsträger oder in einem Betrieb.

Ob Bedarf für eine entsprechende BvB besteht, stellen die Reha-Berater/-innen der Agentur für Arbeit während der Berufsberatung fest. Sie sind auch zuständig für die Anmeldung der jungen Leute beim bbw Südhessen.

go back