Welträume

Ein neues Zuhause in den Welt-Räumen

Ein Mädchen steht vor einem grünen Tafelhintergrund, auf den Planeten, Sterne und Raketen gezeichnet sind. Um das Mädchen herum ist eine Astronautenausrüstung gezeichnet.

Jung sein ist manchmal schwer.

Zum Beispiel:

  • Wenn es zuhause viel Ärger gibt.
  • Wenn man gar kein Zuhause hat.
  • Wenn man Probleme in der Schule hat.
  • Wenn man aus einem fremden Land nach Deutschland gekommen ist.
    Ohne Eltern und ohne ein Wort Deutsch.

Deshalb hat das bbw eigene Wohngruppen für Jugendliche und junge Erwachsene,
die ein neues Zuhause brauchen.

Die Wohngruppen sind in verschiedenen Häusern:

  • in der Villa Kosmos in Karben
  • in der Villa Canopus in Karben
  • in der Villa Gemini in Bad Vilbel-Dortelweil.
  • in der Villa Pictor in Bad Vilbel-Dortelweil.

In den Wohngruppen haben die jungen Leute ihre Ruhe.
Aber wenn sie Hilfe brauchen,
sind die Betreuerinnen und Betreuer des bbw für sie da.

Die Bewohnerinnen und Bewohner in einem Haus teilen sich die Arbeit.

Zum Beispiel:

  • einkaufen
  • kochen

So lernen sie,
selbständig zu werden.

Zusammen Spaß haben und Pläne machen

Die Betreuerinnen und Betreuer des bbw machen
mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Freizeit auch schöne Dinge.

Zum Beispiel:

  • Sport
  • Ausflüge

Und:
Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Wohngruppen überlegen
zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des bbw,
was sie in ihrem Leben machen wollen.

Zum Beispiel:

  • Welchen Beruf sie lernen wollen.
  • Wo sie später wohnen möchten.

Im bbw heißt das:
Jugend-Hilfe.

Wer in der Villa Kosmos oder in der Villa Gemini wohnt,
muss nicht im bbw arbeiten.

Aber:
Wer will,
kann dort verschiedene Berufe ausprobieren.
So finden die Jugendlichen und die jungen Erwachsenen heraus:

  • Was sie gut können.
  • Welcher Beruf ihnen Spaß macht.
zurück