Berufsorientierung und Berufsvorbereitung

Wie finde ich den richtigen Beruf für mich?

Eine Säule mit pfeilförmigen Wegweisern, auf denen verschiedene Berufe geschrieben stehen, wie zum Beispiel: Florist/-in, Koch/Köchin, Verkäufer/-in, Maler/-in

Manche Jugendliche träumen von einem bestimmten Beruf.
Aber sie sind unsicher,
ob sie die Ausbildung schaffen.
Andere Jugendliche wissen nicht,
welchen Beruf sie machen wollen.

Deshalb gibt es im bbw:
Berufs-Orientierung und Berufs-Vorbereitung.

Das bedeutet:
Jugendliche können im bbw verschiedene Berufe ausprobieren.
Oder das bbw besorgt ihnen ein Praktikum in einer Firma.

Im bbw gibt es auch Tests und Gespräche mit den Jugendlichen.
So finden die Jugendlichen heraus:

  • Was sie gut können.
  • Welcher Beruf ihnen Spaß macht.

Die Jugendlichen lernen im bbw auch,
was wichtig für die Arbeit ist.

Zum Beispiel:

  • pünktlich sein
  • sich Mühe geben
  • freundlich sein.

Bei der Berufs-Orientierung
können Schülerinnen und Schüler und Jugendliche mitmachen,
die noch in der Schule sind.

Bei der Berufs-Vorbereitung
können Schülerinnen und Schüler und Jugendliche mitmachen,
die schon mit der Schule fertig sind.

zurück